Sie sind nicht angemeldet.

Eine Gesundheitsberatung ist nicht zu unterschätzen!

Von Burnout-Experte Mikel Marz!, Dienstag, 14. März 2017, 08:52

Früher war es einfach ein ganz gewöhnlicher Normalzustand, dass wir bei gesundheitlichen Beschwerden zum Arzt gegangen sind und alles
geschluckt haben, was uns verordnet worden ist.

Doch inzwischen hat das Internet sehr viel verändert, denn die Menschen sind nicht nur neugieriger geworden, sondern hinterfragen
mittlerweile auch die jeweilige Diagnose und damit dann vor allem auch nicht selten die verordnete Behandlungsmethode.

Dabei stellen sie dann nicht selten fest, dass vielerlei von Medikamenten unter Umständen noch viel mehr Beschwerden mit sich bringen können und fangen erstmals an, sich mit alternativen Heilungsmöglichkeiten zu beschäftigen.


Das ist natürlich ein sehr guter Anfang, denn in der Regel ist es leider so, dass Menschen ihr Leben zwar stets leben, aber sich nicht im
geringsten darüber Gedanken machen, wie leben sie es wirklich und vor allem, wie geht es ihnen wirklich? Sind sie eigentlich glücklich, gesund und wie wichtig sind sie sich selbst und wie wichtig ist ihnen eigentlich ihr Körper?

Um es genauer zu sagen, nur die allerwenigsten Menschen machen sich doch ernsthaft darüber Gedanken, wie überhaupt ein Körper funktioniert und wundern sich dann, wenn sie aufgrund ihres Fehlverhaltens krank werden.

Einem Gesundheitsberater geht es nicht darum, dass Verhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Arzt zu stören oder Sie nicht mehr zu Ihrem Arzt gehen zu lassen. Im Gegenteil, ein qualifizierter Gesundheitsberater wird Ihnen nach einer Anamnese viele wertvolle Dinge mit auf den Weg geben, die eine
bestehende Behandlung keinesfalls stören oder behindern würde und vor allem Tipps, die Sie jederzeit anwenden können.

Erst durch diese Auswertung Ihres derzeitigen IST-Zustandes ist es möglich, Ihnen genau aufzuzeigen, was Ihnen fehlt und was Ihnen helfen könnte.

Gerade bei vielerlei von diversen Krankheiten, wie zum Beispiel Krebs, Arthrose, Diabetes, Rheuma, etc., etc., bei denen seitens der Ärzte in der Regel nur noch Medikamente zur Linderung verordnet werden, sollten wir uns aufzeigen lassen, was es noch für alternative Methoden und/oder Begleitmöglichkeiten gibt.

Denn wir uns mal noch bewusst darüber Gedanken machen, dass die Psyche und die Ernährung fast 90% aller Krankheiten ausmachen, dann sollten wir uns spätestens auch gleichzeitig damit beschäftigen, wie es mir persönlich geht, was ich jeden Tag esse, was mir fehlt und was ich vielleicht alles anders machen sollte, damit es mir wirklich gut geht. Doch genau das Gegenteil ist leider der Fall. Menschen werden ins Krankenhaus eingeliefert, weil sie dauerhaft ihrem Körper nicht genug Flüssigkeit gegeben haben, oder ihn über einen langen Zeitraum falsch ernährt haben und wundern sich dann, dass sie Beschwerden haben!

Eine Gesundheitsberatung ist grundsätzlich sehr wertvoll und zudem noch viel günstiger als Sie denken!
Von daher sollten Sie nicht zögern und sich einen Termin zeitnah sichern, den Sie persönlich bei Ihnen Zuhause oder auch via Skype oder telefonisch in
Anspruch nehmen können.


Es ist IHRE Gesundheit – kontaktieren Sie mich jetzt!

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Burnout-Experte Mikel Marz!
Böhmerstr. 62
57537 Wissen
Telefon: 015792340812
E-Mail: marzmikel@gmail.com
http://www.mikelmarz.com

Dieser Artikel wurde bereits 20 500 mal gelesen.

Kategorien: Presseinformation, Produktinformation


Kommentare (695)

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.


Blog Navigation