Sie sind nicht angemeldet.

Vertrieb von Fertig- und Massivhäusern: Die Pole-Position im Kopf des Kunden zählt!

Von Theo van der Burgt, Dienstag, 4. April 2017, 09:00

Wer als Massiv- oder Fertigbauer nicht regelmäßig ganz vorne in der Auswahl der Bauinteressenten dabei ist, sollte über seine Qualitäts-Positionierung nachdenken. Um eine führende Position im Haus- und Wohnungsbau anzustreben und entsprechend Vorteile daraus zu ziehen, bedarf es mehr als des Einsatzes herkömmlicher Marketing-Werkzeuge. Da muss man sich schon etwas Besonderes einfallen lassen.

Für Fachberater bzw. Hausverkäufer reicht einfach nicht nachzumachen, was Andere schon vorgemacht haben und ebenso wenig auf Standards in der Werbung zurückzugreifen. Denn diese sind nicht dazu geeignet, einen nennenswerten Unterschied zum Marktumfeld aus Sicht von Bauinteressenten zu generieren.

Ein besonders Erfolg-versprechender Weg im Hausvertrieb besteht darin, Bauherren und deren Bewertungen in die Außendarstellung des Fertighaus- oder Massivbau-Unternehmens einzubeziehen. Mit ein paar Referenzen oder Testimonial-Videos ist es allerdings nicht getan, denn die gehören heutzutage längst zum Standardprogramm eines Spitzenanbieters.

Unsere Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Service im Haus- und Wohnungsbau macht es vor: Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH
realisiert die Befragungen, wertet diese aus und zertifiziert sie. Auf diese Art und Weise entsteht ein glaubwürdiges, individuelles und unverwechselbares Qualitätsprofil, mit Brief und Siegel.

Die BAUHERRENreport GmbH kommuniziert die Ergebnisse der zertifizierten Auswertungen und generiert über das Internet eine sichtbare Alleinstellung für Fertighaus- oder Massivhaus-Qualitätsanbieter in deren Marktumfeld.

Im BAUHERREN-PORTAL erkennen Sie sofort, wie das für überdurchschnittlich-gute Anbieter aus dem Massivbau oder Fertigbau aussieht: Baupartner aus Hamburg, Dresden, Berlin, Frankfurt, Köln, München oder Stuttgart nutzen ihre Kundenzufriedenheit im Hausverkauf, um eindeutige Vorteile in Richtung Qualitätsimage, Marken-Bekanntheit, Marktdurchdringung und in der Konsequenz auch für bessere Umsätze und höhere Durchschnittsaufträge zu erzielen!

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Telefon: 02132-9950453 oder 0172-2132602
Telefax: 02132-9950454
E-Mail: vdb@bauherrenreport.de
http://www.bauherrenreport.de

Dieser Artikel wurde bereits 3 105 mal gelesen.

Kategorien: Presseinformation, Produktinformation, Referenzen


Kommentare (3)

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.