Sie sind nicht angemeldet.

Erfahrungen Marketing Fertigbau: Fake News waren Gestern – Heute zählt Glaubwürdigkeit!

Von Theo van der Burgt, Dienstag, 4. April 2017, 16:07

Für Fertighaus-Vertriebler wie Massivhaus-Anbieter gilt gleichermaßen: Wer im Hausverkauf die Erfahrungen übergebener Bauherren in Form von glaubwürdigen Bewertungen in seine Marketing-Strategie einbezieht, hat eindeutige Marktvorteile gegenüber seinen Wettbewerbern.

Denn damit wird eine Vertrauensbildung erzeugt, die bereits weit im Vorfeld eine Pole Position belegt. Diese hat durchaus den Charakter einer Alleinstellung, wenn die Erfahrungen der Bauherren professionell eingeholt und ausgewertet werden.

In der Außendarstellung von Qualität ist es im Hausvertrieb längst zur Aufgabe geworden, Statements von Bauherren zur Unternehmensleistung in der Außendarstellung aufzunehmen.

Jeder professionelle Fertighaus-Fachberater nutzt dazu seine Möglichkeiten, und das mit zum Teil erheblichem Aufwand. Einschlägigen Werkzeuge dazu, die auf der Homepage eingesetzt oder über die eigene Presseabteilung kommuniziert werden, ähneln sich dabei allerdings immer mehr.

Eine Ziel-führende Strategie, die im Hausvertrieb nicht kopierbar ist, besteht darin, bereits übergebene Bauherren systematisch in die Kommunikation einzubinden. Nicht durch Referenzschreiben, professionelle „Testimonial-Videos“ oder ähnliches, sondern über repräsentative, aussagestarke Bauherrenbewertungen, die aus verbindlich-schriftlichen Befragungen stammen.

Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH realisiert solche Befragungen seit Jahren mit großem Erfolg. Hierüber abgewickelt, ergeben die Ergebnisse ein glaubwürdiges, individuelles und unverwechselbares Qualitätsimage, und das nach der Zertifizierung mit Brief und Siegel.

Richtig kommuniziert erzielen die vom ifb Institut zertifizierten Auswertungen im Hausvertrieb eine Alleinstellung als Fertighaus- oder Massivhaus-Qualitätsanbieter im Marktumfeld, mit der sich angehende Bauherren intensiv beschäftigen und: Sie reagieren mit der Kontaktaufnahme!

Im BAUHERREN-PORTAL können Sie sich ansehen, wie das für überdurchschnittlich-gute Anbieter aus dem Massivbau und Fertigbau aussieht:

In Hamburg, Dresden, Berlin, Frankfurt, Köln, München oder Stuttgart: Ihre Kundenzufriedenheit nutzen die gelisteten Baupartner für alle Vorteile in Richtung Image, Marke, Bekanntheit, Marktdurchdringung und in der Konsequenz auch für bessere Umsätze mit höheren Durchschnittsaufträgen!

Verantwortlich für diese Mitteilung

BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Weitere Informationen erhalten Sie von:


Theo van der Burgt
Gereonstraße 12
40667 Meerbusch
Telefon: 02132-9950453 oder 0172-2132602
Telefax: 02132-9950454
E-Mail: vdb@bauherrenreport.de
http://www.bauherrenreport.de

Dieser Artikel wurde bereits 3 531 mal gelesen.

Kategorien: Presseinformation, Produktinformation, Referenzen


Kommentare (13)

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.